Untervollmacht zur generalvollmacht Muster

Früher bezog sich der Begriff « Macht » auf ein unter Siegel unterzeichnetes Instrument, während ein « Brief » ein Instrument unter der Hand war, was bedeutet, dass er einfach von den Parteien unterzeichnet wurde, aber heute muss eine Vollmacht nicht unter Siegel unterzeichnet werden. Einige Gerichtsbarkeiten verlangen, dass Vollmachten notariell beglaubigen oder Zeuge sein, aber andere werden eine Vollmacht erzwingen, solange sie vom Zuschussgeber unterzeichnet wird. Eine Vollmacht Vorlage oder POA Form kann verwendet werden, um eine Vollmacht zu nominieren, um eine Person und ihre Angelegenheiten in mehreren verschiedenen Bereichen zu vertreten, sollten sie handlungsunfähig werden. Nein. Sie haben das absolute Recht, Ihre eigenen Rechte auch nach der Bestellung eines Anwalts zu verwalten. Diese Regelung überträgt die Befugnisse nicht einseitig auf den Agenten. Sie teilen es nur. UND ich, hiermit stimmen zu, alle rechtmäßigen Handlungen und Dinge zu ratifizieren, die von dem besagten Anwalt in Anregung der hierin enthaltenen Befugnisse getan. VON DIESER MACHT VON ATTORNEY I, …………….. Sohn von ………………..

wohnen bei ……………………………………… Kläger in Zivilklage Nr. ……………… von…………………………. im Folgenden als die genannte Klage bezeichnet, anhängig vor dem Gericht der ………. hiermit shri nominieren, konstituieren und ernennen ……………… Sohn von Shri ……………… Wohnsitz von ………………. als mein Anwalt für mich, in meinem Namen und in meinem Namen, um alle oder eine der folgenden Handlungen oder Dinge im Zusammenhang mit der besagten Klage zu tun oder auszuführen: 3. Die genannten Anwälte sind befugt, zu verkaufen, austauschen, übergeben, zu verpachten oder absetzen, Grundstücke, etc., die mir in der Art und Weise gehören, wie sie richtig und zweckdienlich gehören. Eine Vollmacht ist ein rechtsschriftliches Dokument, das mehr Rechtswert hat, und der beglaubigte Anwalt wird vom Gericht als Juristisches Dokument nach dem « Indian Evidence Act, 1872 » vermutet. Gemäß dem Abschnitt: 85 des « Indian Evidence Act, 1872 », der vorsieht, dass das Gericht davon ausgeht, dass jedes Dokument, das vorgibt, eine Vollmacht zu sein, und klar authentifiziert und vor dem Notar oder Richter ausgeführt werden muss.

Wenn es irgendwelche Fragen in Bezug auf die Echtheit des Anwalts entstehen, dann kann der Nachweis seiner Ausführung für die Überprüfung aufgerufen werden. Die dauerhafte Vollmacht ist viel umfassender als die nicht-dauerhafte Vollmacht und kann verwendet werden, um einem Agenten zu erlauben, alle Angelegenheiten des Auftraggebers zu verwalten, sollten sie dazu nicht in der Lage sein.